Privatinsolvenz und Mietschulden 

Kann ich während des Privatinsolvenzverfahrens von meinem Vermieter wegen Mietschulden gekündigt werden?

Nein! Mietschulden, die vor Eröffnung der Privatinsolvenz entstanden sind, berechtigen den Vermieter nicht zur Kündigung. Das gilt aber nur, wenn das Privatinsolvenz-Verfahren schon eröffnet ist.

Der Vermieter ist damit gezwungen, seine offenen Forderungen aus dem Mietverhältnis beim Treuhänder oder Insolvenzverwalter anzumelden. Insofern schützt die Eröffnung der Privatinsolvenz ein bestehendes Mietverhältnis.

Aber Achtung: In der Praxis kommt es leider immer wieder vor, dass Insolvenzverwalter oder Treuhänder die Wohnung nach Eröffnung der Privatinsolvenz einfach kündigen, um die Kaution zu vereinnahmen. Sollten Sie davon betroffen sein, sollten Sie spätestens jetzt die Unterstützung eines erfahrenen Anwalts in Anspruch nehmen. Wir klären in solchen Fällen zeitnah den Sachverhalt mit allen Beteiligten und stellen so sicher, dass Sie ihre Wohnung behalten können.

Mietschulden

Eine Ausnahme gibt es bei Genossenschafts- wohnungen. Der Treuhänder oder Insolvenzverwalter ist in diesem Fall berechtigt, das Mitgliedsverhältnis zu kündigen und sich die Genossenschaftsanteile auszahlen zu lassen. Da wiederum ein bestehendes Mitgliedsverhältnis Voraussetzung für die Bereitstellung einer Genossenschaftswohnung ist, besteht die Gefahr, dass der Nutzungsvertrag über die Wohnung von der Genossenschaft gekündigt wird.

Und – Vorsicht: Mietrückstände, die nach Eröffnung der Privatinsolvenz entstehen, berechtigen den Vermieter in jedem Fall zur Kündigung!Sobald Sie mit zwei vollen Monatsmieten in Verzug sind, kann der Vermieter den Vertrag kündigen.

Meine Empfehlung:

Aufgrund der gegebenen Rechtslage in diesem Bereich sollten Sie vor allem schnell reagieren, wenn Mietschulden aufgelaufen sind. Wir prüfen in solchen Fällen zeitnah, ob ein Privatinsolvenzverfahren sinnvoll ist und steigen schnell in das Verfahren ein, sodass Ihr Mietverhältnis abgesichert ist.

Wir begleiten Sie auch während des Verfahrens und wehren eine unberechtigte Kündigung Ihres Mietvertrags wenn nötig ab. Hier haben wir durch den anwaltlichen Hintergrund neben der notwendigen fundierten Kenntnis der Rechtslage auch die notwendige Autorität gegenüber Treuhändern, Insolvenzverwaltern und Vermietern – damit Sie in jedem Fall Ihr “Dach über dem Kopf” behalten können.

Gratis Online-Schuldenanalyse

Erfahren Sie in wenigen Schritten Ihren persönlichen Weg zur Freiheit.

Achtung, es sind nur noch wenige kostenlose Analysen im Mai verfügbar.

10%

Bei wie vielen Unternehmen/Personen haben Sie Schulden?

Gläubiger Icon
oder eintragen
Anzahl

Schuldensumme

Geldsack Icon
oder eintragen

Netto-Einkommen im Monat

Einkommen Icon
oder eintragen

Unterhaltspflichtige Personen

Kinder Icon
oder eintragen
Anzahl

Familienstand?

Wählen Sie aus

Ledig
Lebenspartnerschaft
Verheiratet
Getrennt lebend
Geschieden
verwitwet

Selbständigkeit?

Wählen Sie aus

Noch nie
Ja, zur Zeit
Gewesen

Weitere Infos

Was ist noch wichtig, zu wissen?

Ihre Anschrift?

Bitte nennen Sie PLZ, Ort, Straße und Hausnummer

Vielen Dank!

Damit wir Ihnen die kostenlose Analyse zusenden können,

benötigen wir noch ein paar Daten von Ihnen.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und niemals an Dritte weitergegeben!

Durch das Anfordern der Analyse stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.

Das hat geklappt!

Ihre Daten sind jetzt bei uns angekommen und werden analysiert.

Sie erhalten in Kürze eine Info von uns.