Schulden- und Insolvenzberatung
Anwaltskanzlei Westphal-Rohn
Bundesweite Erstberatung
Kostenlos und unverbindlich
Telefon:
0381-3757899
 

Fragen und Antworten zum Ablauf einer Schuldenregulierung

Wie ist der Ablauf der Schuldenregulierung?

Wir senden Ihnen ein kostenloses Angebot mit Anlagen zu. Sie füllen die Anlagen aus, senden uns die Unterlagen zurück und bezahlen die erste Rate.

Wir schreiben sofort Ihre Gläubiger an und holen Informationen zum aktuellen Schuldenstand ein. Danach besprechen wir den Schuldenbereinigungsplan, abgestimmt auf Ihre finanziellen Bedürfnisse. Entweder einigen wir uns mit Ihren Gläubigern außergerichtlich oder Sie beauftragen uns zusätzlich mit dem Einreichen des Privatinsolvenzantrages bei Gericht.

Wie beauftrage ich eine Schuldenregulierung?

Die Beauftragung erfolgt schriftlich. Sie schicken uns einfach die ausgefüllten Unterlagen zurück. Enthalten sind in unserem Angebot u.a. Vollmacht und Honorarvereinbarung.

Mit Eingang der unterschriebenen Unterlagen und der ersten Rate kommt der Auftrag zustande.

Können Schulden zu einer Hausfinanzierung außergerichtlich reguliert werden?

Wenn Sie Ihr Häuschen im Grünen behalten wollen, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie die laufenden Raten weiter bezahlen. Eine Herabsetzung der Raten ist mit einer Schuldenregulierung nicht möglich, hier funktioniert nur eine Umschuldung.

Wenn Sie die Raten nicht mehr bezahlen können, können die Schulden aus dem Hauskreditvertrag in das Verfahren mit aufgenommen werden. Eine außergerichtliche Einigung lässt sich mit den Gläubigern jedoch nur erzielen, wenn das Haus bereits verkauft oder versteigert ist.

Welche Unterlagen brauchen Sie für eine Schuldenregulierung von mir?

Wir benötigen von Ihnen für eine Schuldenregulierung nicht Ihre gesamte Gläubigerpost. Es reicht völlig aus, wenn Sie uns die in unserem Angebot beigefügte Gläubigerliste mit Adressen und Aktenzeichen der Gläubiger oder der Vertreter übermitteln.

Können Eheleute zusammen eine Schuldenbereinung durchführen?

Eheleute können grds. nur eine Schuldenbereinigung zusammen durchführen, wenn exakt dieselben Gläubiger vorhanden sind und eine außergerichtliche Einigung mit den Gläubigern durch Ratenzahlung oder Einmalzahlung erfolgt.

Für den Fall, dass die Eheleute Privatinsolvenz beantragen wollen, muss die Schuldenbereinigung für jeden Ehepartner separat durchgeführt werden.

Wann beginnen wir mit unserer Tätigkeit?

Wir beginnen mit unserer Tätigkeit sofort nach Eingang der von Ihnen ausgefüllten Unterlagen und der ersten Rate. Unser Honorar kann in drei Monatsraten beglichen werden.

Falls Sie von Ihrem zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein erhalten, beginnen wir mit unserer Tätigkeit nach Eingang des Beratungshilfescheins.

Wie lange dauert das Verfahren der Schuldenregulierung bei Ihnen?

Das Verfahren der außergerichtlichen Schuldenbereinigung dauert ein bis vier Monate, je nachdem wie viele Gläubiger Sie haben.

Welche Kosten kommen auch mich zu?

Unsere Kosten richten sich nach der Anzahl Ihrer Gläubiger. Bei z.B. bis zu fünf Gläubigern belaufen sich die Kosten für den außergerichtlichen Einigungsversuch mit Ihren Gläubigern auf 299,88 €, für den Insolvenzantrag auf 218,96 €.

Mehr Kosten kommen nicht auf Sie zu. Hier erfahren Sie genaueres über unsere Kosten.

Wie sieht die anwaltliche Betreuung aus?

Die anwaltliche Betreuung erfolgt per E-mail, Telefon oder schriftlich. Unser Büro ist täglich von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr besetzt. Unsere auf Insolvenzrecht spezialisierten Mitarbeiter stehen Ihnen, genauso wie die Anwältin, jederzeit in den Bürozeiten telefonisch für Ihre Fragen und Probleme zur Verfügung.

Wie weit muss ich mich offenbaren?

Wir benötigen von Ihnen zum Nachweis bei den Gläubigern Angaben über Ihr monatliches Einkommen, Ihre Unterhaltsverpflichtungen, Ihre Ausgaben, wie Miete Strom, Telefon oder Versicherungen.

Falls Sie Antrag auf Privatinsolvenz stellen möchten, müssen Ihre Angaben differenzierter sein, so müssen z.B. Informationen über ein Auto oder Riesterrenten getätigt werden.

Erfährt mein Chef etwas von meiner Schuldenregulierung?

Ihr Chef erfährt von uns überhaupt nichts. Sollten wir uns mit den Gläubigern außergerichtlich einigen, erfährt Ihr Chef auch von einer außergerichtlichen Schuldenbereinigung nichts. Falls Sie jedoch Antrag auf Privatinsolvenz stellen möchten, so sollten Sie vorher mit Ihrem Chef darüber sprechen, denn spätestens nach Eröffnung der Privatinsolvenz wird sich der Insolvenzverwalter oder Treuhänder bei Ihrem Arbeitgeber melden, damit dieser das pfändbare Einkommen abführt.

Kontakt

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne.

Telefon: 0381 / 375 789 9
E-Mail: info(at)schulden-insolvenzberatung.de